Willkommen bei Hardbeat Promotion
HARDBEAT PROMOTION …
… ist das Promotionteam für Rock, Alternative und Elektro in Deutschland. HARDBEAT PROMOTION erreicht über DJ-, Presse-, Online-, Event- und Streetpromotion die gesamte Szene-Community.
DJ PROMOTION
Aus einem Pool von 600 aktiven Hardbeat DJs (Rock, Alternative Music, Electro, etc.) werden ausgesuchte DJs inklusive aller relevanten DAC Tipper je nach musikalischer Ausrichtung des Produktes bemustert.
PRESSE PROMOTION
Hardbeat Promotion wird rechtzeitig vor VÖ vom Auftraggeber mit einer noch zu bestimmenden Anzahl von CDs, Photos, Sound-/Videofiles versorgt.


Lights of Euphoria - "Collapsed"(09.08.2022) / Label: Infacted Recordings
Lights of Euphoria sind Jimmy Machon, Thomas Gaarn & Torben Schmidt, das Dänisch/Deutsche Projekt, das bereits seit den 90ern aktiv ist und immer wieder mit elektronischen Veröffentlichungen auf sich aufmerksam macht, schickt mit „Collapsed“ eine neue 2-Track Single ins digitale Rennen. Jeden Monat eine Single, bevor ende des Jahres zwei Mini-Alben dass „Lights Of Euphorie“ Jahr abrunden werden. Eine Mischung aus Synth- Futurepop und Electro, dabei tanzbar und mit Ohrwurm Garantie! Ein echter „Lights Of Euphoria“ Song eben.
Prager Handgriff - "Das letzte Gefecht"(08.08.2022) / Label: Infacted Recordingsc
„Prager Handgriff“ sind keine Band, die inflationär Veröffentlichungen auf den Markt schmeisst. „Prager Handgriff“ veröffentlichen Alben, wenn immer sie etwas zu sagen haben. Seit ihrem offiziellen Debütalbum im Jahre 1993 haben sich „Prager Handgriff“ in der deutschen und internationalen Electro-Szene etabliert. Die Mischung aus Electronic Body Music, Electro und Electropop sowie der textliche Bezug zu den Geschehnissen der Gegenwart sind Markenzeichen des Wittener Duos Rathmann/Schäfer. Auch auf dem neuen Album greifen „Prager Handgriff“ das Zeitgeschehen, politische und soziale Misstände auf, und legen den Finger in die Wunde. Nachdenklich, mahnend oder aufrüttelnd wissen die Texte von „Prager Handgriff“ vor allem Eines, den Hörer zum zuhören zu animieren. „Das Letzte Gefecht“ bietet alles, was ein gutes, modernes Electro Album heutzutage mitbringen sollte. Die CD erscheint als limitiertes Digi-Pak Anfang August 2022 bei Infacted Recordings.
Rohn + Lederman - "It hurts!"(08.08.2022) / Label: Cop International
Rage never sounded this sexy and energetic. Stefan Netschio ( Beborn Beton) did a fabulous rendition of Rohn-Lederman's instant classic "It Hurts!".

Dark Electro Pop with catchy hooks, a killer beat, and just enough edge to keep you on your toes.
Stoneburner - "This Machine kills"(08.08.2022) / Label: Cop International
Stoneburner "This Machine Kills" Once a while a band hits a nerve! Stoneburner delivers a tour de force in the great tradition of bands like Consolidated, Skinny Puppy, Throbbing Gristle, and Rage Against The Machine. He puts the finger on an open wound and is not afraid to clearly articulate our current dilemma. The music is as angry as the message. Exactly what we need right now. It is a reminder of the way industrial music used to be - with a clear political message and the venom to back it up.  Fans can buy the record on Bandcamp  https://www.facebook.com/stoneburnerofficial 1.The Machine Kills 04:19 2.The New Stupid 04:03 3.Erosionexcision 04:47 I am not a political person by nature, and to be honest I would rather be writing about pretty much anything other than this. But here we are. They are the bad guys, we are the bad guys, and all of us seem to be doing everything we can to make the situation worse for everyone. All of us need to step up, put aside our egos and do what we believe is not just best for us as individuals but for our country and the world as a whole. We are all limited in what we can do. For myself, it's stepping away from writing songs that are stories, or about my own personal issues and writing material that I hope may make the above points clear. You have your own tools. Now is the time to use them. -Steven Archer, in a hotel from the road, July 4th 2022
Child of Caesar - "Seven"(29.07.2022) / Label: Dr. Music. Records
CHILD OF CAESAR beeindrucken mit sinistrem Gothic Metal Meisterwerk „Spirit & Liberation“ Mastermind und Gitarrist André Marcussen ist mit seinem Projekt CHILD OF CAESAR aus dem Schatten der Vergangenheit herausgetreten und hat mit dem aktuellen Line-up den sinistren Nachfolger des 2015er-Albums „Love In Black“ aufgenommen. Stark von den 90ern beeinflusster Gothic Metal gepaart mit schwermütiger Melancholie und Zerrissenheit bildet die Basis. Auf dem neuen Monument „Spirit & Liberation“ mit seinen elf Songs spielen auch Punk und Black Metal Einflüsse eine Rolle und verleihen dem Fundament so raue und wilde Momente. Hierzu passt die Stimme des neuen Sängers Patrick Pagliaro ideal. Mal kratzig-forsch, mal düster-melodisch, doch immer mit der richtigen Prise verwegener Energie. Einen ersten Einblick gewährte die Band bereits Anfang 2021 mit dem leider prophetischen Anti-Kriegs Lyric-Video zu „Your Eyes On Me“. Die Aufnahme und der Mix des Albums, das am 26.08.2022 über Dr. Music Records erscheint, erfolgten im Tones & Tunes Studio von Gitarrist Christopher F. Kassad und für das Mastering vertrauten die Musiker erneut auf Mika Jussila vom Finnvox Studio (Amorphis, Solstafir, Nightwish). Für das Artwork setzte der Bandleader auf den herausragenden Künstler Eliran Kantor, der mit beeindruckenden Cover-Ölgemälden für u. a. Kreator, Tristania oder My Dying Bride für Furore sorgte, sowie auf Thrashwolf-Grafikdesigner Logan Francis Gray (u. a. Metallica, Slash, Crowbar) für das Layout. Die Songs von CHILD OF CAESAR sind ein gleichermaßen finsterer Ohrenschmaus für Gothic Fans und Metalheads, die bei Tiamat die Wildheit der frühen Werke vermissen, dabei Satyricon schätzen und sich den punkigen Bad Religion Vibes nicht verwehren. Diese außergewöhnliche Mischung macht „Spirit & Liberation“ zu einem packenden Erlebnis. 2011 versammelte André Marcussen eine illustre Riege von Musikern aus dem Metal Underground um sich, darunter Autumn Eyes Sänger Daniel Mitchell, um seine Vision von Metal jenseits des Mainstreams zu verwirklichen. Vier Jahre später machten CHILD OF CAESAR auf ihrem Debüt „Love In Black“ erstmals mit düsterem, avantgardistischem Gothic Metal auf sich aufmerksam. Nun erscheint endlich der Nachfolger „Spirit & Liberation“ und zeigt eine vielschichtigere Band, die mit ihrem schonungslos wilden Dark Metal Kaleidoskop für Furore sorgen wird. Neu am Mikro ist Patrick Pagliaro, der sich genau wie Bassist Tobias Habel mit den Bands Slomind und Bunghole einen Namen gemacht hat. Weiter mit dabei ist Gitarrist Christopher F. Kassad (Ex-Jesus On Extasy, Aeranea) und Felix Haun (Karabooza) sorgt für ordentlich Druck an den Kesseln. Die Lyrics der Club-Single „Seven“ drehen sich um die Jugend und ihre Rebellion gegen ein sklavisches Moralsystem sowie die Errungenschaften von Ethik und menschlicher Vernunft. Passend hierzu hat die Band mit Maria Goruleva von All4Band Design (u. a. Ignea, Diamond Head, Doomeye) ein eindringliches, bedrohliches Musikvideo produziert: https://youtu.be/zILtJl2u3FE Mit „Spirit & Liberation“ haben CHILD OF CAESAR ein vielschichtiges Meisterwerk sinistrer Gothic Metal Tonkunst mit tief-schürfenden Lyrics über sensible Gedanken zum Leben und Tod geschaffen. Die neuen Songs bringen den humanistischen Grundton von André Marcussens Projekt mit seiner Hommage an eine reife Welt ohne Götter und Religion auf eine andere Ebene. Liebhaber düsterer Alben mit einem 90er Dark Metal Feeling werden leuchtende Augen bekommen, wenn sich dieses bedrohliche Album in ihren vier Wänden akustisch entfaltet.

Facebook

Mehr News lesen
Impressum | Datenschutz

Layout | Design | CMS © SYNOTEC new media | Contents © Schubert Music Agency GmbH