Willkommen bei Hardbeat Promotion
HARDBEAT PROMOTION …
… ist das Promotionteam für Rock, Alternative und Elektro in Deutschland. HARDBEAT PROMOTION erreicht über DJ-, Presse-, Online-, Event- und Streetpromotion die gesamte Szene-Community.
DJ PROMOTION
Aus einem Pool von 600 aktiven Hardbeat DJs (Rock, Alternative Music, Electro, etc.) werden ausgesuchte DJs inklusive aller relevanten DAC Tipper je nach musikalischer Ausrichtung des Produktes bemustert.
PRESSE PROMOTION
Hardbeat Promotion wird rechtzeitig vor VÖ vom Auftraggeber mit einer noch zu bestimmenden Anzahl von CDs, Photos, Sound-/Videofiles versorgt.


M/A/T - "Replikant"(17.04.2024) / Label: recordJet
M/A/T präsentierten ihre neue Single „Replikant“ bereits live auf ihren ersten Konzerten in Nürnberg und Hamburg. Jetzt wird der Song offiziell veröffentlicht und besticht im Science Fiction Bar-Style mit einer Videopremiere über den Dächern Hamburgs. Das Video wurde nicht nur in der wunderbaren RoofDrop Bar der Villa Viva Hamburg gedreht, sondern glänzt zudem mit der jungen Schauspielerin Kathleen Krause in der Rolle der weiblichen Replikantin.


In diesem von einer Basssequenz getriebenen Dark Electro Track erklingen die minimalen Vocals von Matthias Bischoff und Myriam Borutta: „Grelle Lichter, kalter Regen, laute Schüsse, kalte Küsse, mein Replikant“. Zudem wurde der Track von Christian Thiel (Blende2 Filmwerk) bestens in Szene gesetzt. Das Musikvideo gibt es hier: https://youtu.be/saMrfpAqt2I


„Es war an der Zeit, einen geliebten Science-Fiction Klassiker zu würdigen und hoffen, dass uns das einigermaßen gelungen ist“, so Matthias, musikalischer Kopf von M/A/T.



Facebook

Martiné - "Nichts währt ewig"(15.04.2024) / Label: Echozone
MARTINÉ veröffentlicht neues Studioalbum "Nichts währt ewig" über ECHOZONE

Die Wartezeit hat ein Ende! MARTINÉ aus Aachen präsentiert stolz sein zweites Studioalbum unter eigenem Namen: "Nichts währt ewig". Das Album, das über das deutsche Indie-Label ECHOZONE veröffentlicht wird, verspricht eine vielseitige Mischung aus 13 Tracks, die die Genres EBM, Industrial, Synthpop, Experimental und Ambient erkunden.

Darunter der kürzlich auf Platz 1 der Deutsche Alternative Charts gekletterte Hit "Macht der Stimme", sowie die frisch veröffentlichte Single "Ein Sturm zieht auf", setzt MARTINÉ ein klangliches Statement. Dabei bedient er sich sowohl der deutschen als auch der englischen Sprache, oder einer Kombination aus beiden, und bringt damit eine Vielfalt an Emotionen und Stilen zum Ausdruck.

"Nichts währt ewig" bietet jedoch mehr als nur Musik. Es ist eine Reise durch persönliche Erfahrungen und kritische Reflexionen, verpackt in melancholische Texte, die den Hörer zum Nachdenken anregen. Das Album wird als hochwertiges Digipak mit einem vierseitigen Booklet präsentiert, das einen Einblick in die kreative Welt von MARTINÉ gewährt.

Als besonderes Highlight der limitierten Erstauflage wird eine zusätzliche Remix-CD (Omega) beigefügt, die neun Remixe befreundeter Bands des Künstlers enthält. Unter den Remixern finden sich namhafte Künstler wie Mach Fox (Zwaremachine), Das Fortleben, Empathia Poethica, Hexify, Insect Plasma, MissSuicide, Synaptic Defect und Phobos Reactor.

MARTINÉ lädt das Publikum ein, sich auf eine außergewöhnliche Reise zu begeben - eine Welt, die fremder ist, als man es sich jemals vorgestellt hat.


Martinè - "Ein Sturm zieht auf"(15.04.2024) / Label: Echozone
Vor dem Release seines kommenden Albums "Nichts währt ewig" präsentiert MARTINÉ mit großer Vorfreude die Single "Ein Sturm zieht auf". Der Song, der dem erfolgreichen Vorgänger "Macht der Stimme" (1. Platz in den Deutsche Alternative Charts) folgt, erkundet Themen wie Angst vor Verfall und Sehnsucht als treibende Kraft des Lebens.

Mit seinem besonderen Stil, den tiefgründigen Texten und den eingängigen Melodien verspricht MARTINÉ ein höchst interessantes Hörerlebnis.

Die Single "Ein Sturm zieht auf" wird in Kürze über alle gängigen Streaming-Plattformen und digitalen Vertriebskanäle erhältlich sein. Das Album "Nichts währt ewig" wird im Mai 2024 veröffentlicht.


Gleichzeitig wird das dazugehörige Musikvideo veröffentlicht, dass das Erlebnis noch verstärkt.



Baltes & Zäyn - "Rachel of the smokey eyes"(15.04.2024) / Label: Echozone
RACHAEL OF THE SMOKEY EYES gibt als Eröffnungstrack den Ton für das kommende BALTES & ZÄYN-Album vor, das mit Songs an den Start geht, die von RIDLEY SCOTTS zeitlos stilvollem Neo-Noir-Kultfilm Blade Runner und DENIS VILLENEUVES fesselnder epischer Fortsetzung Blade Runner 2049 inspiriert wurden. Es ist der erste von zwei Songs, die die schicksalhafte erste Begegnung zwischen dem Blade Runner Rick Deckard und der unwissenden Replikantin Rachael nacherzählen. Dieses Aufeinandertreffen findet während des ikonischen Voight-Kampff-Tests statt, den Deckard an Rachael durchführt, um zu erkennen, ob sie ein Mensch oder eine Replikantin ist – ein Meme und Trope der Popkultur, das sich jahrzehntelang großer Beliebtheit erfreut hat.


RACHAEL OF THE SMOKEY EYES ist aus Deckards Sicht geschrieben und handelt von der verblüffenden Erkenntnis, dass er sich unsterblich in eine – für ihn zunächst – seelenlose Replikantin verliebt hat, die er im Auftrag der Polizei töten muss. Fasziniert von Rachaels kühler Unnahbarkeit, die als klassische Film noir Femme fatale in Erscheinung tritt, verliebt er sich in ihre geheimnisvollen grünen Augen und verbindet sich mit ihrer Seele, die er dort wider Erwarten vorfindet. Am Ende siegt seine Liebe zu Rachael, die ihm letztlich sogar das Leben rettet, indem sie einen anderen Angreifer mit Deckards Waffe erschießt. Danach fliehen sie gemeinsam gen Norden in ein ungewisses Schicksal.


STEVE BALTES' düster-melodische, gitarrengetriebene elektronische Untermalung, die den Song inspiriert hat, schafft eine passend elektrisierende und dennoch transparente und dramatische Atmosphäre, die die widersprüchlichen Gefühle des Blade Runner zum Ausdruck bringt: seinen inneren Kampf zwischen Pflichterfüllung und einer unleugbaren Faszination, die schließlich dazu führt, dass er der Versuchung und dem Drang nach Liebe nicht mehr widerstehen kann. Die Dringlichkeit von LUCIAN ZÄYNS Gesang wird durch die weiche, engelsgleiche Stimme der Backgroundsängerin ALICIA ausgeglichen, die in ZÄYNS Zeilen widerhallt. Die Gesangslinien füllen jeweils einen eigenen Raum aus, sind jedoch auf ergreifende Weise miteinander verwoben, ganz so wie die Seelen von Deckard und Rachael.


RACHAEL OF THE SMOKEY EYES ist der erste von vier Blade Runner-Songs des kommenden BALTES & ZÄYN-Albums, die den Triumph und die Tragödie der ikonischen Liebesgeschichte zwischen Deckard und Rachael erforschen und erzählen. Dabei geht es nicht nur darum, wie diese Geschichte im Originalfilm RIDLEY SCOTTS beginnt und endet, sondern wie sie in der Fortsetzung von DENIS VILLENEUVE zur Entfaltung kommt – mit schockierenden Enthüllungen und katastrophalen Folgen für beide Seiten des andauernden interplanetaren bewaffneten Konflikts der Replikanten, die sich gegen ihre menschlichen Herren auflehnen und um die Gleichstellung mit den Menschen kämpfen.


Dabei gibt das übergreifende Thema der Blade Runner-Filme und von Philip K. Dicks Originalroman Do Androids Dream of Electric Sheep in diesem Song die Richtung vor: Was ist die menschliche Seele? Welche Rolle spielt die Erinnerung dabei? Und letztlich, wer darf sich als Mensch bezeichnen.




Facebook

Aesthethic Perfection & SINIZTER - "To the Core!"(15.04.2024) / Label: Close to Human Music
Aesthetic Perfection return with the collaboration the world didn’t know it needed! Industrial Pop meets Alt-Rap in the new single from Aesthetic Perfection & SINIZTER. Crushing synths, 90’s rave shouts and brutal screams, this single is like nothing you’ve heard before. “TO THE CORE!” drops on all streaming platforms on April 12th, 2024.

Webseite

Mehr News lesen
Impressum | Datenschutz

Layout | Design | CMS © SYNOTEC new media | Contents © Schubert Music Agency GmbH