Willkommen bei Hardbeat Promotion
HARDBEAT PROMOTION …
… ist das Promotionteam für Rock, Alternative und Elektro in Deutschland. HARDBEAT PROMOTION erreicht über DJ-, Presse-, Online-, Event- und Streetpromotion die gesamte Szene-Community.
DJ PROMOTION
Aus einem Pool von 600 aktiven Hardbeat DJs (Rock, Alternative Music, Electro, etc.) werden ausgesuchte DJs inklusive aller relevanten DAC Tipper je nach musikalischer Ausrichtung des Produktes bemustert.
PRESSE PROMOTION
Hardbeat Promotion wird rechtzeitig vor VÖ vom Auftraggeber mit einer noch zu bestimmenden Anzahl von CDs, Photos, Sound-/Videofiles versorgt.


Then Comes Silence - "Chain"(18.05.2022) / Label: Nexilis
In einer Zeit, in der gequälte Künstler in Scharen introspektives, doomlastiges, pandemiebesessenes neues Material veröffentlichen, schwimmt die schwedische Gothic-Post-Punk-Band Then Comes Silence einmal mehr heldenhaft gegen den Strom, wobei ihr sechstes Album HUNGER fest auf das Licht am Ende des Tunnels ausgerichtet ist.
Die Band wusste, dass sie etwas anderes als beim Vorgänger MACHINE machen wollte. Wenn dieses Album "eiskaltes Wasser war, das an einem Novembermorgen durch ein Edelstahlrohr lief", dann würde das nächste Album HUNGER warm wie Blut sein... erneut.
Wie schon bei den Vorgängeralben hat sich Then Comes Silence auch bei HUNGER einige hervorragende Musiker zur Unterstützung geholt. Neben dem Gothic-Urgestein William Faith (Faith and the Muse, Mephisto Walz, The March Violets) und den schwedischen Alternative-Szene-Legenden Niklas Rundquist (der in den 1980er Jahren mit Leather Nun gearbeitet hat) und Jörgen Wall (bekannt für seine Arbeit mit Whale und Thåström u.a.), sind auch die aktuellen Stars der skandinavischen Wave-Szene, Gözde Duzer (aux animaux) und Mikkel Borbjerg Jakobsen (The Foreign Resort) mit von der Partie, während Karolina Engdahl (True Moon), die bereits auf der Single ‘Ritual‘ von MACHINE mit Svenson ein Duett bildete, erneut für die Backing Vocals sorgt.

Webseite
Snakeskin - "No more War"(18.05.2022) / Label: Hall of Sermon
Aus aktuellem Anlass veröffentlichen SNAKESKIN auf den digitalen Plattformen einen neuen Track, zu diesem schreibt Tilo Wolff: „All das Leid, die Verzweiflung, der Schmerz – die Gefühle, die uns angesichts des Krieges belasten, lassen sich in der Schönheit der Kunst zumindest ein wenig auffangen und widerspiegeln. Mit der wunderbaren Stimme von Kerstin Doelle und dem feinen Klang des Lacrimosa Session Orchestra hoffen wir, das eine oder andere Herz berühren und ihnen Gutes tun zu können.“

Facebook
Apres de la nuit - "Are you ready for love"(17.05.2022) / Label: Echozone
„Are You Ready For Love” ist das großartige erste Album des neuen elektro-romantischen Projekts „Après La Nuit“ von Richard Abdeni (Les Anges De La Nuit” und Marilyne B, welches am 27. Mai 2022 über Echozone veröffentlicht wird.

Gemeinsam als zweisprachiges Duo (Englisch und Französisch) werden sie Euch zu mit rhythmischer Melancholie getränkten Horizonten führen, deren unveräußerlicher Hoffnung die Fußspuren ihres Schmerzes im Sand ausradieren wird.

Die Zusammenarbeit entstand aufgrund einer persönlichen Tragödie – der viel zu frühe Tod von Richards jüngerem Bruder -, die ihm Marilyne, die engste Freundin seines Bruders, näher brachte. Über ihre gemeinsame Leidenschaft für die Musik versuchten sie zusammen, ihren tiefen Schmerz durch die Arbeit am ersten Studioalbum mit dem Titel „Are You Ready For Love“ zu verarbeiten.

Ein anhaltender Beat macht jede Melodie stärker und unvergesslich, während Marilynes rauchige und bewegende Stimme die Zuhörenden mit Richards Worten begleitet. Ihr Timbre wird manchmal zum Schatten von Richards von Herzen kommenden Gesang.

Das Werk ist in vier Themen unterteilt: Tod und Trauer, Dunkelheit, Helligkeit, Hoffnung und LIEBE. Die „Liebe“ ist von Anfang an auf dem Album mit „Mon Amour“ und etwas später mit „Are You Ready For Love“ spürbar. Diese Songs verewigen in der Musik den abwesenden Bruder bzw. Freund als auch die Liebe, für die jeder von uns zu bestimmten Zeiten in seinem / ihrem Leben einmal König oder Bettler wird.

„Bye Bye Mon Petit Frère“ und „My Leprechaun Within” bringen Verlust und Dunkelheit, während „Dolve Vita“ der hoffnungsvolle Blick in die Zukunft ist, den wir alle ersehnen …

Das Album wurde von Richard Abdeni geschrieben und komponiert sowie von Alex Dalliance gemastert und beinhaltet zehn Originaltracks, zwei „Rework Versions“ und drei Remixe von Obsession Of Time, Cyborgdrive und Mark Loodewijk.

APRÈS LA NUIT lädt dazu ein, eine musikalische Reise voller Emotionen anzutreten und Überlebensinstinkte zu erkunden, um ein besseres Morgen zu finden.

Denn ohne Musik hat das Leben nicht die gleiche Würze …
Projekt Ich - "Freedom for all"(17.05.2022) / Label: Echozone
Nach dem erfolgreichen Debütalbum „By Train Through Countries“ von 2019 und zahlreichen Extended Singleauskoppelungen veröffentlicht Projekt Ich aus Rosenheim mit „Freedom For All“ das zweite Studioalbum auf dem deutschen Indie-Label Echozone.

Projektleiter Ulf Müller verfeinerte das Konzept des Debütalbums, um seine Kompositionen mit einer Vielzahl internationaler Sänger*innen noch persönlicher zu gestalten, indem jede Sängerin und jeder Sänger den Songtext schreibt und die Gesangsmelodie kreiert, um dadurch eine hochkünstlerische Identität zu schaffen. Darüber hinaus werden die Songs hauptsächlich in den Muttersprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Schwedisch, Russisch, Brunner-Deutsch [Dialekt] und Deutsch) oder zweisprachig (Muttersprache und Weltsprache Englisch) aller Sänger*innen gesungen, was den grenzenlosen, internationalen und höchst individuellen Charakter des Albums weiter unterstreicht.

„Freedom For All“ besteht aus insgesamt fünfzehn abwechslungsreichen Songs, die sich in alternative Pop-, Elektronik-, 80er- und Retro-Stile einordnen lassen. Der gleichnamige Opener wurde von fünf Sängerinnen und Sängern (Catrine Christensen / SoftWave (DK), Marcus Mokuso / Rename – Mindmodvl (DE), Michael Draw / Otto Dix (RU), Oleg Degtiarev / Lilith My Mother (CZ), René Mußbach / Analogue-X (DE)) vom Debütalbum mit einem hohen Maß an Leidenschaft gesungen, und damit das Statement MUSIC CONNECTS PEOPLE unterstrichen. Fünf der fünfzehn Songs sind Special Edit-Versionen, welche durch die hervorragende Saxophon-Performance von Georg Kallenbach (DE) einzigartig klingen. Zwei der Songs werden von Thierry Noritop (FR) vorgetragen und zeigen außerdem sein exzellentes Gitarrenspiel. Die beiden Songs „You Can It“ und „The Time Is Running“ werden von Ulf Müller selbst dargeboten und beenden das Album eindrucksvoll.

Zu den weiteren Sängerinnen und Sängern zählen: Martin Johansson / Electric City Cowboys (SE), David B Roundsley / Munich Syndrome (US), Magdalena Herfurtner / Madil Hardis (DE), Aidan Casserly / Sebastian And The Dream (IR), Dasha Larks / Pulse Lab (FI), Thierry Noritop / Stereo In Solo (FR), Marcelo Andrea / Expreso Maniquí (AR), Anna / ELL WATERS (DE), Ralf Lorenz / Faltenhall (DE), Richard Pustina (AT) und Ade Stocker / Socksnskins (UK).

Die Songs auf dem Album thematisieren nicht nur weltliche und gesellschaftliche Themen, sondern erzählen auch persönliche und fiktive Geschichten über Liebe, Sehnsucht, Träume, Zerstörung, Wut, Traurigkeit, Verzweiflung, Gier bis hin zur Selbstaufgabe.

Dreizehn der insgesamt 15 Songs wurden im Vorfeld als Extended Singles inklusive Remixe internationaler Künstler*innen und als Videos bzw. Lyric Videos veröffentlicht, um allen Sängerinnen, Sängern, Remixerinnen und Remixern zu danken, die an der Entstehung des Albums mitgewirkt haben.

Mit einer Gesamtspielzeit von 64 Minuten bietet das Album darüber hinaus einen unglaublichen Digitalkatalog von Singles mit 221 Titeln, die insgesamt über 20 Stunden Spielzeit ergeben.

Facebook
Renard - "Damn Happy"(12.05.2022) / Label: Metropolis Records
Als Renard bereichert der Wolfsheim Gründer Markus Reinhardt mit seinem Album Waking Up in a Different World seit 2020 wieder die Musiklandschaft. Zusammen mit dem Videokünstler wieglas entstand nun für den Album Titel Damn Happy ein emotional aufrührendes Video. Dieses Lied ist eine moderne und einzigartige Ballade, die auch durch den Gesang des Alphaville Sängers Marian Gold unverwechselbar ist. Das Damn Happy Video unterstreicht diese Attribute und gewinnt durch die Teilnahme bekannter Persönlichkeiten wie David Bennent, Oliver Korittke, Lambert Hamel u.v.a. eine berührende Tiefe. Das Video wird im Rahmen einer #mentalhealth Charity Aktion für die Deutsche Depressionshilfe am 06. Juni 2022 seine Online Premiere feiern.

Webseite

Mehr News lesen
Impressum | Datenschutz

Layout | Design | CMS © SYNOTEC new media | Contents © Schubert Music Agency GmbH